Bürgerinformationsveranstaltung zum Radverkehrskonzept

28. Mai 2019

Landrat Christian Engelhardt lädt alle Interessierten herzlich ein, am Dienstag, den 28.05.2019, um 19 Uhr an der Veranstaltung im Paul-Schnitzer-Saal (Nibelungenstraße 35) in Lorsch teilzunehmen.
Der Kreis Bergstraße wird sein Radwege-Netz optimieren und sein Radverkehrskonzept an die heutigen Bedürfnisse und Anforderungen der Bevölkerung anpassen. „Um die Bürgerinnen und Bürger auf dem Weg zu einem neuen Radverkehrskonzept mitzunehmen und über die aktuellen und geplanten Schritte dieses Projektes zu informieren, haben wir eine Informationsveranstaltung organisiert“, erklärt Landrat Christian Engelhardt. Denn: „Es gibt bereits viel hinsichtlich der Optimierung des Radwegenetzes zu berichten“, so der Landrat.
In einem ersten Schritt konnten alle Bürgerinnen und Bürger ihre Ideen und Wünsche bezüglich der Radwege im Kreis über eine Online-Plattform einbringen. Diese Möglichkeit haben mit nahezu 600 Personen sehr viele Bürger und Bürgerinnen genutzt, was den Landrat sehr freut. Insgesamt kamen so 1030 Meldungen zur Optimierung des Streckennetzes zusammen. Bereits kurz nach Abschluss der Bürgerbeteiligung nahm auch die Steuerungsgruppe des Projektes, die sich aus Interessenvertretern, Fachverwaltungen, Hessen-Mobil und dem ehrenamtlichen Radverkehrs-Beauftragten des Kreises Bergstraße zusammensetzt, ihre Arbeit auf. Zudem startete die Befahrung des aktuellen Radverkehrsnetzes durch das vom Kreis Bergstraße beauftragte Planungsbüro aus Frankfurt. Diese Befahrung wird voraussichtlich bis Juni andauern. Hierbei werden die wesentlichen Parameter der Radwege und der Verbindungen sowie Netzlücken aufgenommen. Erste Ergebnisse werden bei der Info-Veranstaltung in Lorsch erörtert.
Die Präsentation der Veranstaltung können Sie auf der rechten Seite herunterladen.

Adresse

Paul-Schnitzer-Saal

Nibelungenstraße 35

64653 Lorsch

Deutschland

Anreiseweg über Google Maps