Weder Ziele, noch Visionen erkennbar - Produktion von Politik- und Verwaltungsverdrossenheit.

Sehr geehrter Herr Engelhardt,

Sie lassen uns wissen:
"Wir haben in einer intensiven Arbeitsphase - auch mithilfe Ihrer Vorschläge und Ideen ... Ziele und Visionen für den Kreis Bergstraße 2030 entwickelt."

Können Sie sich vorstellen, dass selbst die bislang aktiv Beteiligten nicht erkennen können, was an den vier Zielen, die Sie jetzt mittels dieser Plattform veröffentlichen, intensiver Arbeit bedurfte? Geschweige denn etwas mit den Bürgerbeiträgen zu tun haben?

Sehr geehrte/r Nutzer/in,
vielen Dank für Ihren Hinweis. Es ist schade, dass Sie vom Bürgerbeteiligungsprozess ein solch negatives Bild gewonnen haben. Im Moment befindet sich die Vision Bergstraße noch mitten im Prozess.
Die Bürgerbeteiligung aus dem ersten Onlinedialog finden Sie unter "Die Themen" ... "Umfrage zum Start der Vision Bergstraße (abgeschlossen)" ... "mehr Informationen" ... dort können Sie die Bürgerbeteiligung verfolgen.
Der aktuelle Onlinedialog, der sich auf der Startseite befindet, wird in Kürze beendet. Wir freuen uns, wenn Sie Ihre Ideen dort einbringen würden.
Wir wollen den Prozess Vision Bergstraße transparent gestalten. Alle Dokumentationen und Protokolle der Veranstaltungen finden Sie im entsprechenden Themenbereich.
Mit freundlichen Grüßen,
Ihre Geschäftsstelle (J)