Warum ist das Thema Wohnen relevant?

Wir brauchen im Kreis Bergstraße neuen Wohnraum: Der Kreis wächst im hessischen Durchschnitt und durch Zuwanderung gewinnen wir neue Bevölkerung – unter anderem durch das Wirtschaftswachstum, die gute Arbeitsmarktlage und die zahlreichen Ausbildungsangebote. Die Prognosen geben vor, dass die Anzahl der Bevölkerung in unserem Kreis bis zum Jahr 2030 wachsen – danach schrumpft sie voraussichtlich. Aber der Bedarf der Haushalte wird auch weiter wachsen: Die Wohnungsgröße und Anzahl der Haushalte nehmen zu, da es immer mehr 1-2-Personen-Haushalte gibt.
Der aktuelle Wohnbestand reicht nicht aus - deshalb sollen nun kommunenübergreifende Konzepte entwickelt und verglichen werden. Die Vision Bergstraße sammelt Daten und Ideen, um den Kreis als Wohnstandort für die Zukunft zu rüsten. Gemeinsam sollen Antworten auf folgende Fragen gefunden werden:
Wo muss neuer Wohnraum entstehen? Wo gibt es Mängel und Bedarfe im Kreis?
Welche sind die Zielsetzungen und Wünsche der Bürger*innen? Was ist erforderlich aus wohnungs- und flächenpolitischen Gründen?
Welche interkommunalen Potenziale werden noch nicht ausgeschöpft? Welche Weiterentwicklungsmöglichkeiten sind für ältere Siedlungen im Bestand denkbar?